header10.png

Aus den Schatten drängen Schlaglöcher, Menschen, Pferdekarren, Ziegen, Radfahrer …
Die Nacht schluckt das Licht und nur unsere Autoscheinwerfer durchschneiden die Dunkelheit für einen Moment. Immer wieder quietschen die Reifen, um das Tempo vor dem nächsten Schlagloch zu drosseln. Man vermeidet, ein solches Schlagloch mit einem Kleinwagen zu füllen und so unfreiwillig den Weg für den folgenden Verkehr zu ebnen.

Aus der Dunkelheit strecken Hände Geld in den Lichtkegel. Anhalter! Scheinwerfer erwachen in der Ferne, wachsen, ziehen blendend vorbei. Zurück bleibt für einen Moment die ruß- und staubdurchwirbelte Luft, die in die Schatten kriecht. Schwache tanzende Lichter tauchen wie Irrlichter aus der Finsternis. Es sind Laternen und offene Flammen, die unter den Pferdekutschen schaukeln und flackern…

Nachtfahrt – Kuba – 2008

nachtfahrt00001.jpg nachtfahrt00002.jpg nachtfahrt00003.jpg nachtfahrt00004.jpg nachtfahrt00005.jpg nachtfahrt00006.jpg nachtfahrt00007.jpg nachtfahrt00008.jpg nachtfahrt00009.jpg nachtfahrt00010.jpg nachtfahrt00011.jpg nachtfahrt00012.jpg nachtfahrt00013.jpg nachtfahrt00014.jpg nachtfahrt00015.jpg nachtfahrt00016.jpg nachtfahrt00017.jpg

 

Techn. Grundlagen

Login

Zum Seitenanfang